Bleiben Sie misstrauisch (Fürstenwalde)

Polizei Brandenburg

<br> Bleiben Sie misstrauisch |<br> Polizei<a href="https://deutschland-report.de/tag/meldung/" class="st_tag internal_tag" rel="tag" title="Posts tagged with Meldung">Meldung</a>en |<br> Polizei Brandenburg<br>
// Adding datalist support to our anchestors
if (!(‘options’ in document.createElement(‘datalist’))) {
document.createElement(‘datalist’);
}

Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!

Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:

Polizeien


Eine Fürstenwalder Familie erhielt am 25.03.2021 mehrere Telefonanrufe, in denen ihnen vorgetäuscht wurde, dass der Computer der Geschädigten durch Unbekannte gehackt und mit einer Schadsoftware manipuliert worden wäre. Der Anrufer gab sich selbst als Mitarbeiter eines namhaften Softwareherstellers aus.

In den Telefonaten fragte der Anrufer ielt nach den Daten zum Onlinebanking, um angeblich bestehende Störungen beseitigen zu können. Die Geschädigten, die aufgrund der geschickten Gesprächsführung Vertrauen zu Anrufer entwickelt hatten, gaben die geforderten Daten preis.

Als die Geschädigten im Tagesverlauf vorsorglich ihr Konto sperren wollten, teilte ihnen ihre Bank mit, dass bereits ein vierstelliger Betrag abgebucht wurde. Die Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) nahm aufgrund dessen eine Anzeige wegen Betruges auf.

 

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang eindringlich:

Bleiben Sie misstrauisch, wenn Ihnen am Telefon Situationen oder Geschehnisse geschildert werden, die Sie zu einem n veranlassen sollen.

Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen oder manipulieren.

Prüfen Sie Angaben möglichst oder suchen Sie das Gespräch mit Ihnen bekannten Vertrauenspersonen.

Sprechen Sie nicht am Telefon mit Ihnen persönlich nicht bekannten Personen über Ihre finanziellen Verhältnisse oder Wertgegenstände.

Übergeben Sie niemals Bar oder Wertgegenstände an Ihnen unbekannte Personen.

Übermitteln Sie auch telefonisch keine Codes von Wertkarten, die Dritten einen werten Vorteil verschaffen.

Sollten Sie Anrufe erhalten, in denen Ihre persönlichen oder finanziellen Verhältnisse abgefragt werden oder Sie zu zahlungen gedrängt werden, wenden Sie sich an die Polizei und erstatten eine Anzeige.

Das könnte Sie auch interessieren