POL-MK: Täter pöbelt Passanten an und schlägt zu

Polizei Nordrhein-Westfalen

25.03.2021 – 07:54

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Lüdenscheid (ots)

Ein 43-jähriger Lüdenscheider ging Montag, gegen 21.10 Uhr, über die Worthstraße. Dort begegnete ihm ein unbekannter Täter, der ihn mehrfach anpöbelte. Trotz Aufforderung ihn in Ruhe zu lassen, pöbelte er weiter und schlug dem 43-Jährigen schließlich mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer wurde leicht verletzt und musste im Krankenhaus bet werden. Der Täter ging davon.

Beschreibung: männlich, ca. 180 cm, blonde kurze Haare, schwarze Jacke, schwarze Jeans, Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Der Lüdenscheider erstattete gestern Anzeige auf der wache. Die Beamten suchen nun Zeugen. Hinweise zur Tat oder Person nimmt die Wache Lüdenscheid entgegen: 02351/9099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreisbehörde Märkischer Kreis
stelle Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail:
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreisbehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell