POL-DN: Nach versuchtem Einbruch festgenommen

Polizei Nordrhein-Westfalen

25.03.2021 – 14:59

POL-DN: Nach versuchtem Einbruch festgenommen
                Jülich (ots)

Ein mutmaßlicher Einbrecher wurde in der Nacht zu Donnerstag auf frischer Tat von Zeugen ertappt. Dank deren Beschreibung konnte die später einen Tatverdächtigen festnehmen.

Zwei Männer bemerkten gegen 03:20 Uhr einen Unbekannten, der sich mit einem Werkzeug an der Tür eines Mehrfamilienhauses in der Turmstraße zu schaffen machte. Sie sprachen den Mann an. Der versuchte noch, sein Vorgehen zu erklären, ergriff dann jedoch die Flucht. Er lief davon, benutzte zwischenzeitlich ein Fahrrad, ließ dieses jedoch wieder fallen und entkam.

Die Zeugen informierten die und konnten eine detaillierte Beschreibung des Verdächtigen angeben. Dadurch gelang es den Beamten bei ihrer sofortigen Fahndung, den Gesuchten im Bereich der Schloßstraße ausfindig zu machen. Es te sich um einen 34-Jährigen, der die Tat allerdings leugnete. Da er den ersten Ermittlungen zufolge über keinen festen Wohnsitz verfügt, nahmen die Polizisten ihn vorläufig fest. Das von ihm genutzte Werkzeug wurde sichergestellt, ebenso das Fahrrad, das er vermutlich während der Flucht entwendet hatte.

Die Kriminal sicherte die Einbruchspuren an der Haustür. Am Donnerstagmorgen wurde dem Beschuldigten die Gelegenheit gegeben, sich zum Tatvorwurf des versuchten Einbruchs zu äußern. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft leistete er dann eine sogenannte Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro und wurde anschließend entlassen. Das Strafverfahren gegen ihn dauert an.

Wem das sichergestellte Fahrrad gehört, das der Beschuldigte bei seiner Flucht nutzte, konnte bislang nicht geklärt werden. Es t sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke “McKenzie” vom Typ “Hill800” mit orange-weißer Beschriftung. Der/die Besitzer/in des Rads wird gebeten, sich mit einem entsprechenden Eigentumsnachweis bei der zuständigen Sachbearbeiterin unter der 02421 949-8613 zu melden. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der unter der 02421 949-6425 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Düren
estelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199