POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Küchenbrand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Nordenham

Polizei Niedersachsen

25.03.2021 – 11:54

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Am Mittwoch, 24. März 2021, gegen 22:00 Uhr, machten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Bremerhavener Straße in Blexen eine erschreckende Erfahrung.

Eine 26-jährige Mieterin hatte in ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss einen Topf mit heißem Fett auf dem eingeschalteten Elektroherd unbeaufsichtigt stehen gelassen.

Als sie nach einigen Minuten in die Küche zurückkehrte, hatte sich das Fett bereits so stark erhitzt, dass es in Brand ten war und auf die Küchenzeile übergegriffen hatte.

Die Feuerwehr evakuierte alle Bewohner des Mehrfamilienhauses unverletzt.

Weiter löschte die Feuerwehr das Feuer unverzüglich, sodass eine weitere Ausbreitung des Brandes vermieden wurde. Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren Nordenham, Schweewarden und Blexen.

Die brandbetroffene Wohnung ist unbewohnbar. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
inspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
estelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: inspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell