POL-KN: (A 81 Stuttgart-Singen / Eutingen im Gäu – Landkreis Freudenstadt) Pkw gerät unter Lkw-Auflieger – beide Fahrzeuge gehen in Flammen auf (22.03.2021)

Polizei Baden-Württemberg

23.03.2021 – 03:32

Polizeipräsidium Konstanz

Eutingen im Gäu (ots)

Am Montagabend kam es auf der bahn A 81 in Fahrtrichtung Singen zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Horb zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei welchem 4 -Insassen leicht verletzt wurden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein Sattel-Kfz auf der linken Spur, um andere Lkw´s zu überholen. Ein mit insgesamt 4 Insassen befuhr ebenfalls die linke Spur und fuhr vermutlich infolge hoher Geschwindigkeit in das Heck des Aufliegers auf. Der verkeilte sich hierbei unter dem Auflieger und wurde von diesem mitgeschleift. Durch auslaufende Betriebsstoffe und Funkenflug kam es zu einem Feuer. Der Lkw-Fahrer mitsamt eingeklemmten fuhr daraufhin auf die Standspur und schaffte es noch, seine Zugmaschine vom brennenden Auflieger zu trennen. Der mit großen Papierrollen beladen Auflieger sowie der eingeklemmte wurde ein Raub der Flammen. Die vier Insassen im konnten sich mit leichten Verletzungen aus dem brennenden retten. Durch den Rettungsdienst wurden diese in umliegende Krankenhäuser verbracht. Nachdem das Feuer gelöscht werden konnte, mussten die großen Papierrollen mit einem Bagger vom Auflieger zum endgültigen Ablöschen abgeladen werden. Durch den Einsatz des THW mit schwerem Gerät konnten die Papierrollen abtraniert werden. Durch die Löscharbeiten und dem Einsatz der Rettungskräfte wurde eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn nach Singen notwendig. Der Verkehr wurde durch den Einsatz der bahnmeisterei an der Anschlussstelle Rottenburg abgeleitet, die im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer konnte im Verlauf des Abends ebenfalls abgeleitet werden. Die Bergungs- und Aufräumungsarbeiten dauern bis in die Morgenstunden des 23.03.21 an. Die geht aktuell von einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 150 bis 200 000 Euro aus.

Rückfragen bitte an:

präsidium Konstanz
Führungs- u. Laentrum
PHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: präsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell