POL-GS: Polizei Langelsheim. Pressebericht v.23.03.2021

Polizei Niedersachsen

23.03.2021 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

Goslar (ots)

Unfall auf Europakreuzung / Unfallbeteiligter gesucht

Am Mo., 22.03.2021, 15.50 Uhr, befuhr eine 69-jährige Frau aus Langelsheim mit ihrem Audi die L 515, von Blem i.R. Langelsheim. An der sogenannten Europakreuzung wollte sie nach links i.R. Innenstadt einbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden und stieß leicht mit diesem zusammen. Allerdings stellte sie erst später einen Schaden an ihrem fest und meldete sich dann bei der . Es soll sich bei dem anderen Fahrzeug um einen weißen und beim Fahrer um einen älteren Herrn get haben. Dieser, oder Zeugen des Unfalls, werden gebeten, sich unter Tel. 05326-978780 bei der Langelsheim zu melden.

Unfall mit schwerverletzter Person

Am Di., 23.03.2021, 05.10 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Langelsheimer mit seinem Opel die L 515 Langelsheim i.R. Lautenthal. Kurz vor dem Abzweig nach Seesen wechselte Wild die Fahrbahn. Der Fahrer bremste und wich aus, hierbei geriet der nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Böschungsbereich seitlich zum Liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt zur Klinik nach Goslar gebracht, am entstand Totalschaden.

Otto Brodthage

hauptkommissar

Rückfragen bitte an:

inspektion Goslar
station Langelsheim
Telefon: 05326-9787-80

Original-Content von: inspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell