API-TH: Sekundenschlaf auf der A9 mit Folgen

Autobahnpolizeiinspektion Thüringen

22.03.2021 – 07:45

Autobahnpolizeiinspektion

Dittersdorf (ots)

Am Samstagmorgen gegen 08:15 Uhr ereignete sich auf der A 9 Richtung zwischen den Anschlussstellen Dittersdorf und Schleiz ein Unfall bei dem vier Insassen eines Kleintraners verletzt wurden. Sekundenschlaf des Fahrers des Kleintraners habe dazu geführt, dass er auf einen Lkw, der auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war, auffuhr. Der Ford kam dann nach rechts ab und kollidierte mit einem weiteren Lkw, ehe er im Straßengraben zum Stehen kam.
Die Fahrer der Lkw blieben unverletzt.
Gegen den Fahrer des Kleintraners wurden Anzeigen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
inspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: inspektion, übermittelt durch news aktuell