Zwei Verkehrsunfälle innerhalb weniger Minuten (BAB 15 bei Roggosen)

Polizei Brandenburg

Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!

BAB 15 bei Roggosen

Spree-Neiße


Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei zwischen 15:15 Uhr und 15:30 Uhr zu zwei Verkehrsunfällen auf die A 15 in Richtung Grenze gerufen. Zunächst war ein PKW BMW zwischen Roggosen und Forst von der überfrorenen Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Der 29-jährige Fahrer erlitt dabei Verletzungen, die im Krankenhaus stationär medizinisch zu versorgen waren. Bei einem Sachschaden von etwa 25.000 Euro musste das Auto von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Nur wenige Minuten später ereignete sich der zweite Verkehrsunfall zwischen den Ausfahrten Cottbus-Süd und Roggosen. Hier war es ebenfalls ein PKW BMW, der von der Straße abkam. Dessen 58-jährige Fahrerin hatte dabei Verletzungen davongetragen, die der medizinischen Versorgung im Krankenhaus bedurften. Bei rund 5.000 Euro Sachschaden war auch ihr Auto von einem Abschleppdienst zu bergen.

Die zeitweilige Sperrung der A 15 zur Absicherung der beiden Unfallstellen sorgte bis etwa 17:00 Uhr für Verkehrsbehinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren


Soziale Medien