PD Zwickau – Zwickau: Unbeaufsichtigter Topf führt zu Feuerwehreinsatz

Polizei Sachsen


Inhalt

Landkreis Zwickau

Betrugsversuch durch Gewinnversprechen

Zeit:     17.03.2021, 15:17 Uhr bis 16:14 Uhr

Ort:      Zwickau

Eine 72-jährige Seniorin wurde zweimal telefonisch kontaktiert und ihr ein Gewinn von 49.000 Euro versprochen. Dazu sollte sie Steam-Karten im Wert von 1.500 Euro erwerben. Der Kauf wurde jedoch durch eine Mitarbeiterin der Tankstelle verhindert und die verständigt. (hje)

Unbeaufsichtigter Topf führt zu Feuerwehreinsatz

Zeit: 17.03.2021, 17:40 Uhr

Ort:  Zwickau

Die Zwickauer Berufsfeuerwehr und die FFW Zwickau-Mitte rückten mit insgesamt 8 Fahrzeugen zu einem Brand auf der Gochtstraße aus. In einer Küche eines Mehrfamilienhauses kam es zum Brand. Ein unbeaufsichtigter Topf mit Öl auf dem Herd entzündete sich und das Feuer beschädigte die Dunstabzugshaube. Der 65-jährige Mieter (Kanada) konnte den Brand selbstständig löschen und wurde mit Verdacht auf eine  Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingewiesen. Die Wohnung ist durch Verrußung nicht mehr bewohnbar. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung wurden eingeleitet. (hje)

Schüsse in der Zwickauer Innenstadt

Zeit: 17.03.2021, 19:47 Uhr

Ort:  Zwickau

In der Zwickauer Innenstadt sind am Mittwochabend mehrere Schüsse gefallen. Ein 18-Jähriger (Irak) schoss mit einer Schreckschusspistole mehrmals unielte Schüsse in die Luft. Zeugen verständigten die . Durch beamte des Einsatzzuges konnte der Tatverdächtige, welcher nicht im Besitz eines kn Waffenscheines war, am Neumarkt festgestellt werden. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt und Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet. (hje)