PD Dresden – Verbotene Feier beendet u. a. Meldungen

Polizei Sachsen

Landeshauptstadt DresdenFord gestohlen

Zeit:       12.03.2021, 17.00 Uhr bis 14.03.2021, 23.45 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

Am Wochenende haben Unbekannte einen grauen Ford Mondeo von der Lommatzscher Straße gestohlen. Der Wert des etwa sieben Jahre alten Wagens wurde mit rund 12.000 Euro angegeben. (sg)

Verbotene Feier beendet

Zeit:       14.03.2021, 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Am Sonntagnachmittag beendeten Dresdner beamte eine nach der -Schutz-Verordnung verbotene Feier an der Tharandter Straße.

Nach einem Hinweis trafen die Polizisten mehr als 20 Personen in den Räumen eines Gewerbeobjekts an. Die Beamten fertigten entsprechende Anzeigen wegen Verstößen gegen die -Schutz-Verordnung. (sg)

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       15.03.2021, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Heute Morgen ist ein Fahrradfahrer (62) bei einem Verkehrsunfall auf der Lohrmannstraße verletzt worden.

Der Fahrer (32) eines Mercedes Actros wollte von der Enno-Heidebroek-Straße nach rechts auf die Lohrmannstraße abbiegen. Dabei erfasste er den 62-Jährigen, der in Richtung Gasanstaltstraße unterwegs war und verletzte ihn schwer. (sg)

Landkreis Meißen

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf BAB 13

Zeit:       15.03.2021, 00.55 Uhr
Ort:        BAB 13, Berlin Richtung Dresden

Bei einem Unfall zwischen einem Kleinbus Opel und einem Sattelzug Volvo ist in der vergangenen Nacht ein Mann (31) schwer verletzt worden.

Der 31-jährige Slowake war mit dem Kleinbus auf der BAB 13 in Richtung Dresden unterwegs. Bei Radeburg stieß er seitlich mit dem Lkw zusammen, der in gleicher Richtung fuhr. Dessen Fahrer (28) blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge und die Leitplanke wurden beschädigt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die ermittelt zur genauen Unfallursache. (rr)

Garagen aufgebrochen

Zeit:       13.03.2021, 13.00 Uhr bekannt
Ort:        Gröditz

Unbekannte haben zwei Garagen in einem Garagenkomplex an der Adolf-Ledebur-Straße aufgebrochen. Die Täter verursachten dabei einen Sachschaden von rund 100 Euro. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt. (sg)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Zeit:       13.03.2021, 10.15 Uhr
Ort:        Riesa

Beamte des reviers Riesa haben am Samstagvormittag auf der Bahnhofstraße einen Mitsubishi ASX gestoppt, dessen Fahrer (54) offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 0,7 Promille. (sg)

Verkehrsschilder beschädigt und weitergefahren

Zeit:       14.03.2021, 15.05 Uhr
Ort:        Riesa

Am Sonntagnachmittag ist ein noch unbekannter fahrer auf der Berliner Straße mit einem Kia von der Fahrbahn abgekommen, gegen zwei Verkehrsschilder gestoßen und weitergefahren. Als Verursacher kommen zwei Männer (34, 36) in Frage.

Der Kia war auf der B 169 aus Richtung Seerhausen in Richtung Zeithain unterwegs. In der Abfahrt zur Berliner Straße kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Verkehrsschildern. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 4.500 Euro. Der Wagen wurde später auf dem Gelände einer Tankstelle an der Lauchhammer Straße gestellt. In ihm befanden sich die beiden offenbar alkoholisierten Männer. Alkoholtest ergaben Werte von rund 1,7 Promille und 2,3 Promille. Wer von ihnen der Fahrer des Kia war, ist Gegenstand der Ermittlungen. (sg)