POL-UL: (GP) Bad Ditzenbach – Grün oder Rot – das ist die Frage Da beide Beteiligte eines Zusammenstoßes behaupten bei Grün in eine Kreuzung eingefahren zu sein, sucht die Polizei jetzt Zeugen

Polizei Baden-Württemberg

13.03.2021 – 08:48

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Die 75-Jährige Fahrerin eines VW Tiguan fuhr am Freitag gegen 10:50 Uhr auf der B 466 in Fahrtrichtung Gosbach. Gleichzeitig kam aus Richtung Gosbach eine 62-Jährige Renault-Fahrerin, und wollte nach links in den Klingenbrunnen abbiegen. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand an beiden s ein Sachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden. An der Kreuzung regelt eine Ampel den Verkehr. Beide Fahrerinnen behaupten, dass sie bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren sind. Aus diesem Grund ist die in Geislingen auf Zeugen des Unfalls angewiesen. Diese werden gebeten sich unter Tel.: 07331/93270 zu melden

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
präsidium Ulm, Führungs- und Laentrum, führer vom Dienst (Mau)
Tel. 0731/188-1111, ++++(0480605)

Rückfragen bitte an:

präsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: präsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell