Strom hat sich in den vergangenen zehn Jahren für einen Einfamilienhaushalt um 28,3 Prozent verteuert, obwohl der Preis…

DieLinkeFraktionBT

https://scontent-sea1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/159647064_10158032937418434_8355556397912052218_o.jpg?_nc_cat=105&ccb=1-3&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=NhHE2PX54VoAX-jffdx&_nc_ht=scontent-sea1-1.xx&tp=6&oh=f039813284c5d3f64d77bed27b7760a6&oe=606DB696
hat sich in den vergangenen zehn Jahren für einen Einfamilienhaushalt um 28,3 Prozent verteuert, obwohl der Preis ohne Steuern und Abgaben lediglich um 3,6 Prozent anstieg. “Die Energiewende ist für viele Bürger vor allem eine Preiswende. Die preise in sind zu hoch, für Normalverbraucher sind sie mit die höchsten weltweit. Die Kosten für die Energiewende wurden in zu starkem Maß auf die privaten Verbraucher abgewälzt”, kritisiert Dietmar Bartsch die Energie der Bundesregierung und fordert: “Wir brauchen eine soziale Energiewende. Die steuer sollte nahezu komplett für Privathaushalte abgeschafft und die EEG-Umlage grundlegend reformiert werden, so dass Normalverbraucher entlastet werden.” https://www.links.de/…/wir-brauchen-eine-soziale-e…/