POL-BOR: Gronau – Junge Frau sexuell bedrängt

Polizei Nordrhein-Westfalen

11.03.2021 – 15:01

Kreispolizeibehörde Borken

Gronau (ots)

Unsittlich berührt hat ein Unbekannter eine Jugendliche am Donnerstagmorgen in Gronau. Als die Gronauerin gegen 06.50 Uhr auf ihrer Joggingrunde war, folgte ihr ein Mann auf der Gildehauser Straße. Er habe erst Komplimente gemacht, dann aber er gefragt, ob sie durch sexuelle Handlungen verdienen wolle, so die Geschädigte. Anschließend habe der Täter sie gegen eine Hauswand gedrückt und unsittlich berührt. Als sie laut geschrien habe, sei der Mann geflüchtet und auf der Beifahrerseite in einen weißen kren Kastenwagen (ohne Beschriftung) gestiegen. Die Fahrzeuginsassen seien über die Gildehauser Straße stadtauswärts gefahren.
Die Geschädigte und eine Zeugin beschrieben den südländisch aussehenden Täter wie folgt: circa 25 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schlanke durchtrainierte sowie liche Figur, schwarze an den Seiten kurz rasierte Haare. Bekleidet war der akzentfrei deutsch sprechende Täter mit einem schwarzen Oberteil mit weißen Streifen an den Ärmeln, einer schwarzen Hose und schwarzen Turnschuhen. Er trug zudem eine blaue OP-Maske. Die sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau unter Tel. (02562) 9260.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreisbehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreisbehörde Borken, übermittelt durch news aktuell