Transporter gestohlen – Festnahme

Polizei Berlin

Nr. 0536
Der Inhaber einer Firma für Veranstaltungstechnik alarmierte vergangene Nacht die nach Johannisthal. Gegen 3.15 Uhr beobachtete der 38-jährige Unternehmer zwei Personen auf dem Firmengelände an der fliegerstraße, die sich an zwei Tranern seiner Firma zu schaffen machten. Eine der beiden Personen soll bereits in einem der beiden Fahrzeuge gesessen und im Bereich des Lenkrades hantiert haben. Als die alarmierten Fahnder eines abschnittes am Ort eintrafen, fuhr de ein Mercedes des Unternehmens vom Gelände. Die Einsatzkräfte konnten diesen jedoch an der Kreuzung Groß-Berliner Damm/Louis-Bleriot-Straße anhalten und den 29-jährigen Fahrer festnehmen. Weitere eingetroffene kräfte bemerkten während der Anfahrt einen weiteren Mercedes, ebenfalls mit der Werbeaufschrift der Firma. Da auch bei diesem der Verdacht bestand, dass der Wagen soeben gestohlen worden sein könnte, fuhren sie diesem nach. Diesen Traner fanden sie an der Kreuzung Segelflieger Damm/Alter Segelflieger Damm, jedoch verunfallt, mit Beschädigungen und ohne Fahrer. Die Einsatzkräfte brachten den festgenommenen 29-Jährigen in ein Gewahrsam, wo er nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung dem ermittlungsführenden Kommissariat der direktion 3 (Ost) überstellt wurde. Er muss sich nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten.