POL-ROW: ++ Polizeiliche Kriminalprävention am Impfzentrum ++

Polizei Niedersachsen

10.03.2021 – 08:55

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Polizeiliche Kriminalprävention am Impfzentrum ++

Rotenburg (ots)

liche Kriminalprävention am Impfzentrum

## Foto in der digitalen emappe ##

Zeven. Viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens sind zurzeit stark eingeschränkt. Betrügereien zum Nachteil von Senioren finden jedoch weiterhin statt. Ob Enkeltrick oder “falscher beamter” – immer wieder werden insbesondere ältere Mitbürger Opfer dieser Straftaten. Um vor den einschlägigen Betrugsmaschen zu warnen, hat die jetzt im Zevener Impfzentrum Informationsbroschüren speziell für Senioren ausgelegt. Auch für persönliche Beratungsgespräche steht hauptkommissar Rolf Meyer jederzeit zur Verfügung. Der Kontaktbeamte des Zevener kommissariats ist über die Rufnummer 04281/9306-130 zu erreichen. Auch wenn bedingt keine Präventionsvorträge durchführbar sind, ist eine Beratung unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich.
“Wir danken den Verantwortlichen des Impfzentrums für ihre Unterstützung und können so die älteren Mitbürger zu Kriminalitätsgefahren aufklären” so Meyer weiterhin.

Rückfragen bitte an:

inspektion Rotenburg
estelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: estelle(at)pi-row..niedersachsen.de

Original-Content von: inspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell