Dietmar Bartsch: “Wenn der Mindestlohn 2022 kein Armutslohn mehr sein soll, werden selbst 12 Euro nicht reichen. Dass di…

DieLinkeFraktionBT

https://external-lga3-2.xx.fbcdn.net/safe_image.php?d=AQHvosY5CBp-uigB&w=540&h=282&url=https://www.rnd.de/resizer/OSAsHikK3zroj2XmK7sPhyspZDk=/1080x607/cloudfront-eu-central-1.images.arcpublishing.com/madsack/5IKQXRW3RRDH5FHLU3NUWY253Q.jpg&cfs=1&upscale=1&fallback=news_d_placeholder_publisher&_nc_cb=1&_nc_hash=AQFroZXaRzu05OvC
Dietmar Bartsch: “Wenn der Mindestlohn 2022 kein Armutslohn mehr sein soll, werden selbst 12 Euro nicht reichen. Dass die Union hart arbeitenden Menschen selbst diesen Betrag vorenthalten will, ist schäbig und angesichts der drohenden Inflation auch volkslich kurzsichtig.”
No tags for this post.