POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mit gefälschten Dokumenten unterwegs – zwei Tatverdächtige in Haft

Polizei Baden-Württemberg

08.03.2021 – 15:08

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Polizeibeamte der Verkehrspolizei haben am Freitagnachmittag (05.03.2021) zwei Männer im Alter von 21 und 24 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, sich mit gefälschten Ausweispapieren in Deutschland aufgehalten zu haben.
Die Beamten kontrollierten gegen 13.50 Uhr einen Sprinter in der Magirusstraße. Die beiden Tatverdächtigen wiesen sich dabei jeweils mit rumänischen Ausweisen aus. Bei der genaueren Betrachtung fielen den Beamten an den Dokumenten Ungereimtheiten auf. Bei einer näheren Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei den Ausweisen mutmaßlichen um Totalfälschungen handelte. Der 21-Jährige hatte den Beamten zusätzlich noch einen rumänischen Führerschein ausgehändigt. Auch dieser stellte sich als offenbare Fälschung heraus. Ebenso führte der 24-Jährige eine mutmaßlich gefälschte Fahrerlaubnis mit sich.
Die weiteren Ermittlungen auf der Dienstelle ergaben, dass die Tatverdächtigen offenbar moldawische Staatsbürger sind und nicht im Besitz einer gültigen Aufenthaltserlaubnis waren. Die beiden Männer wurden am Samstag (06.03.2021) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der die Haftbefehle in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail:
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail:

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell