POL-CUX: Versuchter Einbruch in Hemmoor +++ Vor Kontrolle in Krempel geflüchtet – ohne gültige Fahrerlaubnis +++ Verkehrsunfallflucht in Cuxhaven +++ Wildunfall in Lintig – Fahrzeug nicht versichert

Polizei Niedersachsen

08.03.2021 – 11:26

Hemmoor. Am vergangenen Freitag (05.03.2021), gegen 22:25 Uhr, kam es zu einem versuchten Wohnungseinbruch in der Mühlenbergstraße in Hemmoor. Unbekannte Täter versuchten die Terrassentür eines dortigen Hauses aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Es blieb beim Versuch. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu den Tätern*innen sowie auffälligen Fahrzeugen in der näheren Umgebung machen können, werden gebeten, sich an die Hemmoor (04771-6070) oder jede andere dienststelle zu wenden.

Geestland/Krempel. Am Sonntagmorgen (07.03.2021), gegen 08:35 Uhr, beabsichtigten Beamte des kommissariats Geestland in Krempel den Fahrzeugführer eines der Marke Opel zu kontrollieren. Trotz Anhaltesignals versuchte der Fahrzeugführer sich der Kontrolle zu entziehen, konnte aber wenig später angehalten werden. Nach dem Anhalten wechselten die beiden Insassen ihre Plätze. Der Grund dafür konnte auch direkt vor Ort ermittelt werden. Der 38-jährige Fahrzeugführer aus Achim war lediglich im Besitz einer ausländischen Fahrerlaubnis, die er längst hätte umschreiben lassen müssen. Deshalb wurde ein Verfahren wegen des Führens eines ohne erforderliche Fahrerlaubnis eingeleitet.

Cuxhaven. Am frühen Sonntagnachmittag (07.03.2021), gegen 14:20 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Wernerstraße in Cuxhaven, bei dem ein 18-jähriger Cuxhavener einen anderen Verkehrsteilnehmer mit seinem abdrängte. Ein 44-jähriger Cuxhavener war mit seinem der Marke Audi stadteinwärts auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als der 18-Jährige unvermittelt mit seinem der Marke Ford rechts überholte und dann den Fahrstreifen wechselte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 44-Jährige seinen nach links, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Dabei wurde sein beschädigt, u. a. war ein Reifen infolge des Unfalls luftleer. Der 18-Jährige flüchtete von der Unfallstelle, konnte jedoch aufgrund einer Zeugenaussage und der Angaben des Geschädigten ermittelt werden. Der Fahranfänger muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und einer Verkehrsunfallflucht verantworten.

Geestland/Lintig. Sonntagnacht (07.03.2021), gegen 23:50 Uhr, meldete ein 21-jähriger Geestländer einen Zusammenstoß mit einem Reh in Lintig. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde durch die eingesetzten Beamten festgestellt, dass das genutzte Fahrzeug der Marke Mercedes-Benz gar nicht mehr versichert war. Die amtlichen Kennzeichen des Fahrzeugs wurden an Ort und Stelle entsiegelt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

inspektion Cuxhaven
Tom Kase
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T