Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 7. März 2021

Polizei Schwaben Süd West

07.03.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen der inspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der station Oberstaufen, sowie der Kriminal, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
stelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Fahrt unter Alkoholeinfluss

ALTUSRIED. Am Samstagabend wurde ein 28-jähriger Fahrzeugführer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Es konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden, weshalb ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde, der positiv ausfiel. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und gegen den Fahrzeugführer ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (PI Kempten)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

KEMPTEN. Ein 51-jähriger Kemptener wurde am Samstagmorgen zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Dabei zeigte der Fahrzeugführer einen bosnischen Führerschein vor. liche Recherchen ergaben, dass der Fahrzeugführer seit 2010 einen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat und somit seiner Umschreibepflicht nicht nachkam, weshalb seine Fahrerlaubnis in keine Gültigkeit mehr hat. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (PI Kempten)

Brandfall mit einer verletzten Person

KEMPTEN. Am frühen Sonntagmorgen, 07.03.2021, meldete ein Passant gegen 4:40 Uhr über den notruf Rauchgeruch und akustische Feuermelder in der Duracher Straße in Kempten. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kempten stellten einen Brandherd im Erdgeschoss fest und konnten diesen schnell löschen. Durch das Feuer und die Verrußung weiterer Räumlichkeiten entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro, eine Person erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde vor Ort durch Kräfte des Rettungsdienstes ambulant bet. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt in Betracht, die weiteren Ermittlungen hierzu werden durch die Kriminal Kempten geführt. Vor Ort befanden sich Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kempten sowie des BRK, daneben Beamte der VPI Kempten, der Bundesinspektion Kempten sowie der PI Kempten.
(PI Kempten)

Verkehrsunfall

SONTHOFEN Samstagabend ereignete sich auf der Promenadestraße in Sonthofen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 20-jähriger -Fahrer wollte mit seinem Fahrzeug von der Schnitzerstraße auf die Promenadestraß einbiegen. Hierbei übersah er einen , der im Querverkehr auf der Promenadestraße unterwegs gewesen ist. Der 20-jährige -Fahrer, der auf der Promedadestraße fuhr, konnte durch ein Ausweichmanöver, zwar einen Zusammenstoß mit dem anderen Fahrzeug verhindern, überfuhr hierbei aber eine Verkehrsinsel. Das Fahrzeug welches die Vorfahrt missachtete blieb unbeschädigt. An dem ausweichenden Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.15.000 Euro. Auf der Verkehrsinsel wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (PI Sonthofen)

Alkoholisierter -Führer

RETTENBERG. Am Sonntag, in den frühen Morgenstunden, stellte eine Streifenbesatzung in einer Pannenbucht auf der B 19 einen abgestellten fest. Im Fahrzeuginneren befand sich der 38-jährige Fahrzeugführer, welcher schlafend auf dem Fahrersitz angetroffen wurde. Während der Verkehrskontrolle konnte beim 38-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Immenstadt)

Ungebetener Gast

IMMENSTADT. Am Samstagabend, gegen 19:15 Uhr, hielt sich eine unbekannte männliche Person in einer Wohnung in der Seestraße auf. Nach dem die Person von der Wohnungseigentümerin bemerkt wurde, verließ diese das Anwesen fluchtartig und konnte auch im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Der unbekannte Täter war ca. 190 cm groß und war bekleidet mit einem langen grauen Mantel. Hinweise nimmt die Immenstadt unter der Telefonnummer 08323/96100 entgegen. (PI Immenstadt)

Hochwertiges Mountainbike entwendet

IMMENSTADT. Am Samstagnachmittag, zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr, wurde aus einem Fahrradkeller in der Missener Straße ein hochwertiges schwarz/braunes Mountainbike der Marke Ghost durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt ca. 2.500 Euro. Hinweise nimmt die Immenstadt unter der Telefonnummer 08323/96100 entgegen. (PI Immenstadt)

Camper aneigt

OBERSTDORF. Wie bereits an den zurückliegenden Wochenenden gingen auch an diesem Wochenende Mitteilungen aus der Öffentlichkeit ein, dass teilweise sehr viele Wohnmobile im Bereich der inspektion Oberstdorf nächtigen. Zunächst wurden die Camper angesprochen und gebeten, dass sie ihre gewählten Abstell- und Übernachtungsplätze verlassen sollten. Bei einer Überprüfung am nächsten Tag wurden noch zwölf Camper festgestellt. Diese werden nun aneigt . Hierbei kommen unterschiedliche Regelungen nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz, dem Waldgesetz oder auch dem Infektionsschutzgesetz zur Anwendung. (PI Oberstdorf)

Versammlungsgeschehen

OBERSTDORF. Am Samstag, den 06.03.2021, fand in Oberstdorf am Nachmittag eine im Vorfeld aneigte Versammlung einer statt. Aufgrund dieser Versammlung erfolgte zudem die Anzeige einer Gegenversammlung. Bei beiden Versammlungen hielten sich die Teilnehmer an die Auflagenbescheide und die bedingten Maßgaben. Es wurde kein strafrechtlich relevantes Verhalten bzw. ahndungswürdiges Verhalten im Sinne der BayIfSMV festgestellt. In der Spitze nahmen bei der Versammlung ca. 40 Personen und bei der Gegenversammlung ca. 6 Personen teil. Die Betreuung der Versammlungen erfolgte durch die BAO Nordic. (BAO Nordic)