POL-MK: Brandstiftung: Feuerwehr verhindert Waldbrand

Polizei Nordrhein-Westfalen

03.03.2021 – 08:07

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Werdohl (ots)

In Werdohl geriet gestern, gegen 16.30 Uhr, nahe der Lennepromenade ein Waldstück in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr erfolgreich bekämpft und ein ausgedehnter Waldbrand verhindert werden. Etwa 100 qm Wald wurden zerstört. Die hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung, ausgehend von der dortigen Aussichtsplattform, aufgenommen. Zeugen wandten sich vor Ort an die beamten. Sie hatten gesehen, dass sich mehrere Jungen und Mädchen im Alter von circa 15-16 Jahren dort aufgehalten haben. Sie sollen mit der Tat in Zusammenhang stehen, flüchteten jedoch vor Eintreffen der Einsatzkräfte. Wer kann Angaben zur Identität der geflüchteten Personen machen? Hinweise nimmt die Wache Werdohl entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreisbehörde Märkischer Kreis
stelle Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail:
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreisbehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell