POL-BOR: Gronau – Schrott entwendet / Täter gefasst

Polizei Nordrhein-Westfalen

01.03.2021 – 12:18

Kreispolizeibehörde Borken

Gronau (ots)

Aufgefallen sind vier Personen am Sonntag in Gronau. Beamte der Bundes beobachteten die Männer gegen 17.15 Uhr, als sie Taschen aus einem Gebüsch in einer Grünanlage am Harberskamp / Laubstiege, in der Nähe der Gleisanlage holten. Als die Täter die beamten sahen, flüchteten zwei mit einem und zwei mit E-Bikes, wobei einer einen Fahrradanhänger zog. Die Flucht der Radfahrer im Alter von 36 und 38 Jahren aus Gronau endete nach wenigen Metern. Fußbälle, ein Laptop, eine Fotokamera, ein Fahrrad-Akku, zwei Bilderrahmen und ein Navigationsgerät lagen im Hänger. Sie würden häufiger über den Zaun am Bauhof klettern und sich dort gut erhaltene Sachen nehmen, die sonst verschrottet würden, gab einer der Täter an. Eines der Räder war als gestohlen gemeldet, bei dem zweiten Pedelec ist die Herkunft noch unklar. In Rheine überprüfte die die mit dem geflüchteten Personen. Es te sich dabei um einen 61- sowie 54-Jährigen, beide aus Rheine. Bei den Männern konnte Elektroschrott aufgefunden werden.
Alle vier müssen nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreisbehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreisbehörde Borken, übermittelt durch news aktuell