POL-WHV: Pressebericht des PK Varel vom 26.02 – 28.02.2021

Polizei Niedersachsen

28.02.2021 – 12:13

                

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Varel (ots)

Unerlaubtes Entfernen vom Verkehrsunfallort – Zeugenaufruf!

Bockhorn: Am Freitag, den 26.02.2021, in der Zeit zwischen 12:35 Uhr – 14:15 Uhr, wird im Bereich Grabhorner Weg, Höhe Hausnummer 52, ein, auf dem Parkstreifen ordnungsgemäß abgestellter, beim Vorbeifahren beschädigt. Der Verursacher entfernt sich anschließend unerlaubt vom Verkehrsunfallort.
Die in Varel erbittet Hinweise unter 04451/923-0.

Unerlaubtes Entfernen vom Verkehrsunfallort – Zeugenaufruf!

Varel: Ebenfalls am Freitag, den 26.02.2021, in der Zeit zwischen 10:20 Uhr – 11:20 Uhr, wird auf dem Parkplatz, in der Nähe des Rathauses, Bürgermeister-Heidenreich-Straße, ein beschädigt. Dies ist möglicherweise beim Ein-/ oder Ausparken geschehen.
Der Verursacher entfernt sich ebenfalls vom Verkehrsunfallort.
Die erbittet Hinweise unter 04451/923-0.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Radfahrerin – Zeugenaufruf!

Varel: Am Samstag, den 27.02.2021, um 18:45 Uhr, kommt es im Bereich der Wiefelsteder Straße/Mühlenteichstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem und einer Radfahrerin. Die 14-jährige Radfahrerin verletzt sich durch den Sturz leicht.
Der -Führer entfernt sich anschließend unerlaubt vom Verkehrsunfallort.
Die erbittet um Hinweise unter 04451/923-0.

Verstöße gegen die -Verordnung

Zetel: Am Samstagabend musste die in einer Jagdhütte im Bereich der Urwaldstraße acht feiernde Jugendliche aus mindestens drei unterschiedlichen Haushalten feststellen.
Die Feier wurde durch die aufgelöst und entsprechende Ordnungswidrigkeiten an den Landkreis Friesland übermittelt.

Trunkenheit im Verkehr

Zetel: Am Sonntagmorgen, gegen 04:25 Uhr, fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein im Graben liegend Bereich Schmedes Damm auf. Im Rahmen einer anschließenden Überprüfung wird festgestellt, dass der 22-jährige -Führer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke steht. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,74 Promille. Neben der Einleitung eines Strafverfahrens, erfolgte eine Blutentnahme, sowie die Beschlagnahme des Führerscheins.

Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln – Zeugenaufruf!

Bockhorn: Am 28.02.2021, gegen 05:00 Uhr, wird festgestellt, dass im Bereich der Wilhelmshavener Straße zwei Leitpfosten, wie auch ein Verkehrszeichen, aus dem Erdreich gerissen sind. Ein Leitpfosten wird in eine Baumkrone geworfen, der andere befindet sich auf dem Radweg.
Am Tatort werden zwei Fahrräder aufgefunden und sichergestellt.
Die erbittet um Hinweise unter 04451/923-0.

Rückfragen bitte an:

inspektion Wilhelmshaven/Friesland
stelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI