POL-LER: Nachtrag zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, 28.02.2021

Polizei Niedersachsen

28.02.2021 – 12:38

++ Gefährliche Körperverletzung ++

Emden – Gefährliche Körperverletzung

Emden – Am Samstag kam es gegen 18:00 Uhr zunächst in einem Lebensmittelgeschäft in der Fritz-Reuter-Straße zu einem Streitgespräch zwischen einem 41-jährigen und einem 36-jährigen Mann. Im Verlauf der Streitigkeiten verletzte der 41-Jährige den 36-Jährigen durch einen Messerstich an der Schulter, der 36-Jährige wiederum verletzte den 41-Jährigen mit einem Teleskopschlagstock.
Im Verlauf der Auseinandersetzung kamen insgesamt ca. 40 Personen aus dem Umfeld der beiden Kontrahenten zu dem Lebensmittelgeschäft. Es waren mehrere Streifenwagen vor Ort, um die beiden en voneinander zu trennen und um eine Eskalation zu verhindern.
Ein Bekannter des 36-Jährigen verhielt sich weiterhin äußerst aggressiv und kam trotz mehrfacher Aufforderung einem erteilten Platzverweis nicht nach. Bei der anschließenden Ingewahrsamnahme leistete er Widerstand.
Der 36-Jährige entzog sich im Zuge dessen seiner Behandlung im Krankenwagen und versuchte erneut auf den 41-Jährigen loszugehen. Dieses wurde durch die eingesetzten Beamten verhindert. Der 36-Jährige versuchte hierbei jedoch die eingesetzten Beamten zu schlagen und zu treten, so dass ihm ebenfalls Handfesseln angelegt werden musste.
Sowohl der 36-Jährige als auch der 41-Jährige mussten aufgrund ihrer Verletzungen in einem Krankenhaus bet werden.
Es wurden entsprechende Strafanzeigen gegen die Beteiligten gefertigt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Leer 0491-976900

Emden 04921-8910

Leer 0491-929250

station Borkum 04922-91860

station Bunde 04953-921520

station Filsum 04957-928120

station Hesel 04950-995570

station Jemgum 04958-910420

station Moormerland 04954-955450

station Ostrhauderfehn 04952-829680

station Rhauderfehn 04952-9230

station Uplengen 04956-927450

station Weener 04951-914820

station Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

inspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail:
http://www.pi-ler.polizei-nds.de