FW-BO: E-Bike-Akku in Wohnung explodiert, Bewohner rauchgasverletzt im Krankenhaus, 3 Hunde und 1 Katze wohlauf

Polizei Nordrhein-Westfalen

27.02.2021 – 17:19

Feuerwehr Bochum

FW-BO: E-Bike-Akku in Wohnung explodiert, Bewohner rauchgasverletzt im Krankenhaus, 3 Hunde und 1 Katze wohlauf

Bochum-Weitmar (ots)

Gegen 15:00 Uhr am heutigen Samstag wurde die Feuerwehr Bochum in den Wabenweg nach Weitmar zu einem Wohnungsbrand infolge einer gemeldeten Explosion eines E-Bike-Akkus alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war eine Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses stark verraucht, der explodierte Akku wurde durch die Einsatzkräfte ins Freie verbracht und in einem Wasserbad gesichert. Zur weiteren Brandbekämpfung musste der Boden der Wohnung aufgenommen werden.

Aufgrund der Rauchausbreitung im Gebäude wurden insgesamt fünf Personen vom Notarzt gesichtet. Die Bewohner konnten die betroffene Wohnung vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig verlassen. Eine Person musste mit Verdacht auf eine Rauchgasverletzung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus traniert werden. Ferner wurden drei Hunde vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie entlassen, eine Katze konnte durch die Feuerwehr wohlauf aus der Wohnung verbracht werden.

Im Einsatz waren der Einsatzleitdienst, die beiden Löschzüge Feuer- und Rettungswachen 1 (Wattenscheid) und 2 (Innenstadt), die Ausbildungseinheit der Berufsfeuerwehr (TOJ), die Löscheinheit Stiepel sowie Einheiten des Rettungsdienstes mit insgesamt 50 Einsatzkräften. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde abgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
estelle
E-Mail:
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Thomas Lindemann
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.