Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. Februar 2021 – Nachtrag

Polizei Schwaben Süd West

26.02.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen der inspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie der Kriminal, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
estelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Einbrüche in Boos geklärt

BOOS. Der Kriminalinspektion Memmingen ist es gelungen zwei Wohnungseinbrüche im November 2019 in Boos zu klären. Wie damals et hatte es der Täter bei den beiden Einbrüchen im nordöstlichen Gemeindebereich auf Goldmünzen und Schmuck abgesehen, sowie einen Sachschaden von über 4.000 Euro angerichtet. Durch einen Spurenabgleich zu Wohnungseinbrüchen im Bereich Aschaffenburg konnte nun ein 37-jähriger aus Würzburg ermittelt werden, der sich nun auch für die Einbrüche in Boos vor einem Richter verantworten muss.
(KPI Memmingen)

Bezugs

Einbrecher entwenden Schmuck aus Wohnung

BOOS. In der Zeit von Montag, 04.11.2019, 15:00 Uhr bis Dienstag, 05.11.2019, 00:05 Uhr drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus in der Waldweiherstraße ein.
Sie waren zunächst über die Räumlichkeiten des Hausherren auch in die Einliegerwohnung eingestiegen und hatten beiden Wohnungen durchsucht. Ein genauer Entwendungsschaden konnte bislang nicht verifizierte werden. Aus einer der Wohnungen wurden jedoch Schmuckgegenstände im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 400 Euro. Die Ermittlungen werden von der Kriminalinspektion Memmingen geführt. Hinweise werden unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen genommen
(KPI Memmingen)

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.