POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Hude

Polizei Niedersachsen

26.02.2021 – 13:10

                

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Am Donnerstag, 25. Februar 2021, gegen 15:10 Uhr, wurden eine 20-Jährige aus Ganderkesee und ein 32-Jähriger aus dem Kreis Verden leicht verletzt sowie sechs Fahrzeuge bei einem Verkehrsunfall auf der 28 im Bereich der Gemeinde Hude beschädigt.

Gegen 15:10 Uhr befuhr ein 49-Jähriger aus Polen mit seinem Kleintraner die A28 in Richtung Bremen.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er im Bereich der Gemeinde Hude auf einen vor ihm fahrenden Hyundai einer 20-jährigen Fahrzeugführerin aus Ganderkesee auf, die verkehrsbedingt abbremsen musste.

Der Hyundai wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den vorausfahrenden Citröen eines 33-Jährigen aus Wilhelmshaven geschoben, wodurch die 20-Jährige leicht verletzt wurde.

Im weiteren Verlauf konnte ein 32-jähriger Fahrer eines Kleintraners aus dem Kreis Verden einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf den Kleintraner des 49-Jährigen aus Polen auf.

Zudem näherte sich ein 55-jähriger Fahrer eines weiteren Kleintraners aus Bremen, der zunächst den Kleintraner des 32-Jährigen touchierte und anschließend mit einem mit einem Sattelzug eines 54-jährigen aus Polen kollidierte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 32-Jährige aus Riede leicht verletzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 22.200 Euro. Die Beamten leiteten zudem mehrere Ermittlungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
inspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
estelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de