Nach Auffahrunfall im Krankenhaus (BAB 113 bei Schönefeld)

Polizei Bandenburg

Am Freitagmorgen wurde die gegen 05:30 Uhr zur Unfallaufnahme auf die A 113 zwischen dem Schönefelder Kreuz und dem Waltersdorfer Dreieck gerufen. Ein VW war mit solcher Wucht auf einen MITSUBISHI-Kleinwagen aufgefahren, dass beide s gegen die Schutzplanke geschleudert wurden.

Die beiden fahrer im Alter von 25 und 33 Jahren hatten dabei Verletzungen erlitten, die eine medizinische Versorgung im Krankenhaus erforderten. Zur Höhe der Sachschäden liegen noch keine Angaben vor, aber beide s mussten durch Abschleppdienste geborgen werden.

Durch die zeitweilige Sperrung der zur Absicherung des Rettungseinsatzes kam es bis etwa 07:30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen und einem Stau.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.