Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Polizei Schwaben Süd West

26.02.2021, PP Schwaben Süd/West


ILLERTISSEN. Am späten Freitagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße St2018 zwischen Dietenheim und Illertissen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem und einem Traner.

Der 21-jährige Fahrer des Traners wollte von Dornweiler kommend nach links auf die St2018 auffahren. Er übersah hierbei einen von Illertissen nahenden , welcher einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Durch den Aufprall wurden sowohl die beiden 49- und 57- jährigen Insassen des s als auch der Tranerfahrer teilweise schwer verletzt. Eingeklemmt wurde entgegen der ersten Mitteilung niemand. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Ein Rettungshubschrauber war hierbei ebenfalls im Einsatz. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von ca. 25.000 Euro.
Die Straße musste für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Hierbei, sowie bei der Rettung der Unfallbeteiligten waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Illertissen, Jedesheim und Dietenheim eingebunden. (PI Illertissen)

Medienkontakt:
estelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.