POL-DO: Jugendlicher bei Unfallflucht in Dortmund-Mitte leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen

Polizei Nordrhein-Westfalen

25.02.2021 – 11:16

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0199

Bei einer Verkehrsunfallflucht am Dienstag (23.2.) auf der nördlichen Richtungsfahrbahn der Rheinischen Straße ist ein 14-Jähriger leicht verletzt worden. Offenbar hatte ein beim Ausparken den jungen Radfahrer erfasst.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Dortmunder gegen 14.45 Uhr mit seinem Fahrrad im Bereich des dortigen Schutzstreifens in Richtung Westen unterwegs. In Höhe der Hausnummer 79 parkte gleichzeitig ein rückwärts aus einer der Parkboxen aus. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste der Wagen das Fahrrad, sodass der 14-Jährige stürzte und leicht verletzt wurde. Das stoppte kurz, die/der unbekannte Fahrerin/Fahrer fuhr dann jedoch in Richtung Westen davon – ohne sich um dem Verletzten zu kümmern.

Aktuell ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen größeren schwarzen n soll.

Zeugen melden sich bitte bei der wache in Dortmund-Mitte unter 0231-132-1121.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail:
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Dortmund, übermittelt durch news aktuell