10 Jahre nach Fukushima – Atomrisiko Europa?

B90Grüne Grüne Bundestagsfraktion / Stefan Kaminski

10 Jahre nach Fukushima zeigt sich, dass nicht überall in Europa die Lehren aus dem japanischen Atomunfall ogen wurden.

Da Neubauten extrem teuer sind, wollen einige Länder, die immer noch auf Atomkraft setzen, die Laufzeiten ihrer alten AKW über die ursprünglich vorgesehene Betriebsdauer hinaus verlängern. Was heißt das für das Risiko?

Außerdem drohen neue Förderungen der Atomkraft. Im Rahmen der Definition von Nachhaltigkeitskriterien in der EU soll die Atomkraft als grüne anlage eingestuft werden, um den Zufluss frischer Investitionen zu ermöglichen. Auch die Förderung von „gelbem“ soll der Atomkraft eine Renaissance ermöglichen.

Welche Risiken für Sicherheit, Klimaschutz und Energiewende liegen in diesen Entwicklungen?

Die Veranstaltung wird gestreamt. Per Beteiligungs-Tool können Sie sich mit Fragen und Kommentaren einbringen. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Kurz vor Beginn der Veranstaltung senden wir Ihnen eine Erinnerungs-Mail.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.