Zeugen von Wirecard, Finanz­aufsicht und Bundes­bank geladen

Deutscher Bundestag

Sechs Zeugen will der 3. Untersuchungsausschuss („Wirecard“) am Donnerstag, 25. Februar 2021, in öffentlicher Sitzung befragen. Die Zeugenvernehmung unter Vorsitz von Kay Gottschalk () beginnt um 10.30 Uhr im Europasaal 4.900 des Paul-Löbe-Hauses in Berlin. 

Der erste Zeuge Rainer Wexeler ist ein ehemaliges Vorstandsmitglied der Wirecard Bank AG. Mario Vinke, der zweite Zeuge, ist Leiter der Internen Revision der Wirecard Bank AG. Joachim du Buisson als dritter Zeuge ist Referent für die Interne Revision bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Franziska Folter, die vierte Zeugin, ist Sachbearbeiterin bei der Deutschen Bundesbank und Institutsbetreuerin der Wirecard Bank AG. Auf sie folgt als fünfter Zeuge Dr. Andreas Guericke, Zentralbereichsleiter Recht und Compliance bei der Deutschen Bundesbank. Letzter Zeuge ist Jochem Damberg vom Bereich Bankenaufsicht der BaFin. (vom/cfl/23.02.2021)

Zeit: Donnerstag, 25. Februar 2021, 10.30 Uhr
Ort:  Berlin, Paul-Löbe-Haus, Europasaal 4.900

Interessierte Zuhörer können sich unter Angabe des Vor- und Zunamens sowie des Geburtsdatums bis Mittwoch, 24. Februar 2021, 12 Uhr, im Sekretariat des 3. Untersuchungsausschusses anmelden (E-Mail: 3.untersuchungsausschuss@.de). Zum Einlass muss ein Personaldokument mitgebracht werden. In den Gebäuden des Deutschen es muss eine medizinische Gesichtsmaske getragen werden. 

Liste der geladenen Zeugen

  • Rainer Wexeler, ehemaliges Vorstandsmitglied der Wirecard Bank AG
  • Mario Vinke, Wirecard Bank AG, Leiter der Internen Revision
  • Joachim du Buisson, Referent, Interne Revision, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Franziska Folter, Sachbearbeiterin, Deutsche Bundesbank, Institutsbetreuerin der Wirecard Bank AG
  • Dr. Andreas Guericke, Zentralbereichsleiter Recht und Compliance, Deutsche Bundesbank
  • Jochem Damberg, Bereich Bankenaufsicht, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.