Vermisster nach Fahndung aufgefunden (Brück)

Polizei Brandenburg

Am Montagabend informierte eine Frau die örtliche über ihren vermissten Mann. Dieser war, offensichtlich mit Gedanken der Selbstgefährdung seit Montagnachmittag verschwunden. Mit seinem Fahrzeug wollte er in Richtung einer Fachklinik aufsuchen, um seine Suchtprobleme behandeln zu lassen, hatte jedoch persönliche Gegenstände und Hygieneartikel nicht mitgenommen. In der Klinik kam der Mann jedoch nicht an. Beamte des Bad Belziger reviers leiteten umgehend Fahndungsmaßnahmen im Bereich der Fahrstrecke und dem näheren Umfeld ein. Kurz darauf bemerkten die Beamten das Fahrzeug auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes in Brück. Der Gesuchte war zwar gesundheitlich angeschlagen aber ansprechbar. Rettungskräfte kümmerten sich anschließend um den Mann und brachten ihn für weitere Behandlungen in eine Treuenbrietzener Fachklinik.

Montag, 22. Februar 2021, 18:30 Uhr

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.