Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. Februar 2021

Polizei Schwaben Süd West

23.02.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen der inspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie der Kriminal, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

MINDELHEIM. Am vergangenen Montag zwischen 13.50 und 14.20 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des V-Markt in Mindelheim, Allgäuer Straße 19, eine Verkehrsunfallflucht. Während ihrem Einkauf, hatte eine 26-jährige Frau ihren weißen , zwischen Tankstelle und Eingang abgestellt. In diesem Zeitraum wurde ihr am Frontbereich beschädigt. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Mindelheim, unter der Telefonnummer 08261 / 7685-0, zu melden.
(PI Mindelheim)

Skaterfahrer stürzt und zieht sich Verletzungen zu

MEMMINGEN/ORTSTEIL VOLKRATSHOFEN. Am Montag, 22.02.2021, gegen 15:00 Uhr befuhr ein Skateboardfahrer eine mit Pflastersteinen abschüssige Straße. Bei dieser Fahrt verlor er das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen am Kopf zu und musste ins Klinikum Memmingen verbracht werden. Wie schon gestern berichtet, stürzte am Wochenende ein Pedelec-Fahrer, der ebenfalls keinen Helm trug, vom Fahrrad und zog sich Kopfverletzungen zu. Die rät, es bei sturzgefährdeten Trendsportaktivitäten wie skaten oder inlinern, den Profisportlern nachzumachen und zum Schutz vor Verletzungen einen Helm zu tragen.
(PI Memmingen)

Fassade mit Eier beworfen

BAD GRÖNENBACH. Vermutlich am vergangenen Wochenende wurde die Fassade eines Schnellimbisses in Bad Grönenbach in der Sonnenstraße verschmutzt. Der oder die Täter bewarfen diese mit Eiern. Durch das Entfernen der Verschmutzung entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wer Abgaben zu den Tätern und der Tat machen kann. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Ohne Führerschein und Versicherung dafür unter Drogeneinfluss unterwegs

MEMMINGEN. Gestern Mittag hielt eine Streifenbesatzung der Autobahn Memmingen einen 22-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades im Stadtgebiet von Memmingen an. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug nicht versichert war. Am Kleinkraftrad war ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2018 angebracht. Eine erforderliche Fahrerlaubnis für das Zweirad konnte der Mann nicht vorweisen, weil er nicht im Besitz einer solchen ist. Zu guter Letzt stellten die Beamten noch drogentypische Ausfallerscheinungen bei dem 22-Jährigen fest. Ein daraufhin durchgeführter Test verlief gleich auf zwei Substanzen positiv. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden, das Zweirad sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den jungen Mann wurde Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahrt unter Drogeneinfluss erstattet.
(Autobahn Memmingen)

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.