POL-NB: Auch in der Ortschaft Sassnitz wurde ein Stolperstein beschädigt

Polizei Mecklenburg-Vorpommern Neubrandenburg

23.02.2021 – 20:50

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Sassnitz (ots)

Wie bereits am 22.02.2021 berichtet wurden in der Ortschaft Bergen auf der Insel Rügen durch unbekannt Täter zwei Gedenksteine der Opfer des Nationalsozialismus (Stolpersteine) beschädigt. Am 23.02.2021 gegen 15:10 Uhr stellten beamte des revieres Sassnitz während ihrer Streife im Bereich der Strandpromenade auf dem Gehweg vor der Hausnummer 6 ebenfalls die Beschädigung eines Stolpersteines fest. Auch hier wurde durch unbekannte Täter braune Farbe auf den dort befindlichen Stolperstein gekippt und dieser dadurch beschädigt.
Zeugen, welche auch in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich in der Einsatzleitstelle des präsidiums Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395-55822224, in jeder anderen dienststelle oder über die Internetwache der unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster hauptkommissar
führer vom Dienst
Einsatzleitstelle des präsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

präsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
präsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/führer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail:

Original-Content von: präsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.