POL-HS: Erpressung

Polizei Nordrhein-Westfalen

23.02.2021 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

Hückelhoven (ots)

Eine Hückelhovenerin wurde zwischen dem 4. Januar (Montag) und dem 22. Februar (Montag) von einer bisher unbekannten Person damit erpresst, dass diese Nacktbilder der Frau weitergeben würde, falls sie nicht bereit sei, einen höheren Geldbetrag zu zahlen.
Nach einer ersten Geldzahlung wurde das Opfer weiter erpresst. Die Hückelhovenerin vertraute sich der an und erstattete Anzeige. Die Kriminal hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kreisbehörde Heinsberg
stelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail:
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreisbehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.