POL-HA: 17-Jähriger bei Unfallflucht verletzt

Polizei Nordrhein-Westfalen

23.02.2021 – 08:50

Polizei Hagen

Hagen (ots)

Am Montag erstattete ein 17-Jähriger in Begleitung seiner Mutter eine Anzeige auf der wache in Haspe, nachdem er bei einer Verkehrsunfallflucht verletzt wurde. Der Jugendliche gab an, dass er mit seinem Mountainbike gegen 15:30 Uhr auf dem Radweg der Kölner Straße unterwegs war. An der Einmündung der Haenelstraße sei er an der grünen Ampel weiter geradeaus gefahren, als ein Auto links in die Kölner Straße, in Fahrtrichtung Gevelsberg, abbiegen wollte. Das Fahrzeug touchierte das Hinterrad seines Fahrrads und der Heranwachsende sei deshalb gestürzt. Der Pkw habe sich jedoch ohne anzuhalten von der Unfallstelle entfernt.

Bei dem Auto handelt es sich laut Angaben des 17-Jährigen um einen blauen Kleinwagen. Weitere Angaben konnte er nicht machen. Der Hagener suchte nach der Anzeigenerstattung ein Krankenhaus mit seiner Mutter auf, um seine Verletzungen behandeln zu lassen. Die Hagen sucht weitere Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem flüchtenden Auto machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 entgegengenommen. (ra)

Rückfragen bitte an:

Hagen
stelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Hagen, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.