POL-BI: Alkoholisierte randalieren am Impfzentrum

Polizei Nordrhein-Westfalen

23.02.2021 – 11:23

FR / Bielefeld / Mitte – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21.02.2021, wurden zwei alkoholisierte Männer an der Ausstellungshalle neben der Stadthalle in Gewahrsam genommen. Sie werden wegen versuchter Sachbeschädigung im Eingangsbereich verdächtigt.

Gegen 00:50 Uhr befanden sich ein 36-jähriger Bielefelder und ein 42-jähriger Mann aus Löhne vor dem Haupteingang des Impfzentrums. Sie wollten Angestellte des Sicherheitsdienstes sprechen und traten wiederholt gegen Glaselemente im Eingangsbereich.

Die alarmierten beamten sprachen den Männern Platzverweise aus, denen sie kurzzeitig nachkamen. Gegen 02:25 Uhr befanden sich die Männer jedoch erneut vor dem Gebäude und traten wieder gegen die Glaselemente.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden sie von den erneut gerufenen beamten bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest verlief bei beiden Männern positiv. An den Türen des Impfzentrums entstand kein Sachschaden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

präsidium Bielefeld
Leitungsstab/ - und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail:
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.