POL-BI: 2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: Ermittlungen nach Leichenfund in Minden

Polizei Nordrhein-Westfalen

23.02.2021 – 14:10

HC/ Bielefeld – Minden – Wie bereits berichtet nahm die Mordkommission Bielefeld nach dem Fund eines verbrannten Leichnams am Montag, den 22.02.2021, Am Fort C in Minden, die Ermittlungen auf.

Die bisherigen Ermittlungen, die Auswertung der Spurenlage am Fundort sowie die heutige Obduktion durch die Rechtsmediziner ergaben keine Anzeichen, dass die Frau durch Gewalteinwirkung einer anderen Person zu Tode kam.

Die Identifizierung des Leichnams steht noch aus.

  1. meldung:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4844757

Rückfragen von Journalisten bitte an:

präsidium Bielefeld
Leitungsstab/ - und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail:
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.