FW-E: Brand in einer Werkstatt der Universität Duisburg-Essen, Brandmeldeanlage verhindert schlimmeres – Keine Verletzten

Polizei Nordrhein-Westfalen

23.02.2021 – 12:43

Feuerwehr Essen

FW-E: Brand in einer Werkstatt der Universität Duisburg-Essen, Brandmeldeanlage verhindert schlimmeres - Keine Verletzten

Essen-Nordviertel, Universitätsstraße, 23.02.2021, 11:14 Uhr (ots)

Am heutigen Dienstag wurde die Feuerwehr Essen zu einer automatischen Brandmeldeanlage in die Universitätsstraße alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der ersten Kräfte meldete die Universität Duisburg-Essen der Leitstelle ein bestätigtes Feuer in einer Werkstatt. Vor Ort stellte der Einsatzleiter eine Verrauchung fest. Alle Personen hatten die betroffenen Bereiche bereits verlassen. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit einem Trupp unter Atemschutz und einem handgeführten Strahlrohr eingeleitet. Der Brand, eine brennende Palette, war schnell gelöscht. Reste der Palette wurden nach draußen verbracht und ebenfalls abgelöscht. Im Anschluss erfolgte die Belüftung der betroffenen Räume mittels Hochleistungslüfter. Diese Maßnahme läuft aktuell noch. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Aussage treffen. Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug im Einsatz.(CR)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christoph Riße
Telefon: 0201 12-37025
Fax: 0201 1237921
E-Mail:
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.