Ein Jahr ist seit der EinfĂŒhrung des Berliner Mietendeckels vergangen. Was hat der Deckel gebracht? 🧐Nichts! đŸ˜€Er hat d…

FDP Fraktion BT

https://scontent-dfw5-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/152849430_1149606762166909_5143347764476757059_o.jpg?_nc_cat=100&ccb=3&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=XXsJfnOBksMAX972ti8&_nc_ht=scontent-dfw5-2.xx&tp=6&oh=18860b379d1141a4ea6415f3fc4857e4&oe=60595625

Ein Jahr ist seit der EinfĂŒhrung des Berliner Mietendeckels vergangen. Was hat der Deckel gebracht? 🧐Nichts! đŸ˜€Er hat die Lage auf dem angespannten Wohnungsmarkt noch verschlimmert! 😡 Die Mieten wurden durch den staatlichen Eingriff fĂŒr einen Teil des Wohnungsmarktes leicht gesenkt. Aber bei Neubauwohnungen werden dafĂŒr immer höhere Mieten verlangt. Mehr gebaut wurde seither auch nicht. Im Gegenteil: Aufgrund der Rechtsunsicherheit haben sich die ImmobiliengeschĂ€fte aus Berlin… nach Brandenburg und in andere BundeslĂ€nder verschoben. Auch hat der Berliner Senat sein selbst gestecktes Ziel von 20.000 Neubauwohnungen pro Jahr nicht erreicht. 🙈 Eine einfache Methode, um mehr Wohnungen zu schaffen – die GebĂ€udeaufstockungen – wurden ebenfalls nicht ernsthaft vorangetrieben. 🏠Zudem mangelt es noch immer an Bauland und das Bau- und Planungsrecht ist viel zu komplex. Vieles ließe sich digitalisieren und entbĂŒrokratisieren, um die Prozesse zu beschleunigen. Wichtig ist: Gegen Wohnungsmangel hilft keine kĂŒnstliche Verknappung des Angebots durch den Mietendeckel. Uns hilft nur eines: Schneller, gĂŒnstiger und mehr bauen! Packen wir es an! đŸ’Ș
No tags for this post.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.