BPOLI EBB: Jugendlicher schmuggelt Zigaretten

Polizei Sachsen

23.02.2021 – 11:48

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Zittau (ots)

Ein 15-jähriger Jugendlicher wurde am 22. Februar 2021 in Zittau durch Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen um 11:30 Uhr mit 12 Stangen Zigaretten erwischt.
Der junge Mann war kurz zuvor im Bereich der Chopinstraße aus Polen kommend zu Fuß eingereist. Die insgesamt 2.420 Zigaretten hatte er in seinem Rucksack verstaut und nicht verzollt. Außerdem konnte er keinen negativen Coronatest vorweisen.
Der Zoll ermittelt nun wegen Steuerhinterziehung und das Gesundheitsamt wurde informiert.

Rückfragen bitte an:

Bundesinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail:
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundesinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.