POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mit falschen Papieren ausgewiesen – 21-Jähriger wegen des Verdachts der Urkundenfälschung festgenommen

Polizei Notruf

19.02.2021 – 11:29

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

beamte haben am Mittwoch (17.02.2021) einen 21 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, sich ein gefälschtes Personaldokument verschafft zu haben. Die Beamten kontrollierten den Tatverdächtigen gegen 11.15 Uhr in der Bahnhofstraße. Nachdem er sich nicht ausweisen konnte, durchsuchten die Polizisten seinen Rucksack und fanden einen offenbar gefälschten österreichischen Personalausweis mit dem Lichtbild des Tatverdächtigen. Ermittlungen ergaben, dass der 21-Jährige von mehreren Staatsanwaltschaften im gesamten Bundesgebiet wegen verschiedener Delikte zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Die Beamten nahmen den deutschen Tatverdächtigen daraufhin fest und führten ihn am Donnerstag (18.02.2021) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart der zuständigen Richterin vor, die den Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

präsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail:
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail:

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: präsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.