POL-NI: Heuerßen: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – 3 Personen leicht verletzt

Polizei Niedersachsen

19.02.2021 – 11:50

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Nienburg (ots)

(Haa) Am Donnerstag, den 18.02.2021, gegen 13:20 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung B65 (Hannoversche Straße) / Untere Bult, ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 40-jähriger Mann aus Hessisch Oldendorf fuhr mit seinem Lkw auf der Bundestraße in Richtung Stadthagen, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf den einer 61-jährigen Frau aus dem Auetal auffuhr. Die Frau hatte zu diesem Zeitpunkt, zusammen mit ihrer 35-jährigen Beifahrerin, verkehrsbedingt an der dortigen Lichtsignalanlage gehalten. Der VW Passat der Auetalerin wurde durch den Zusammenstoß in einen davor wartenden Toyota Yaris geschoben. Die 37-jährige Fahrerin des Toyota sowie die Fahrerin des VW und ihre Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-104/-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.