POL-F: 210219 – 0195 Frankfurt: Frankfurter Polizei legt mit Kontrollwoche Fokus auf Raser und illegale Autorennen – KART im Einsatz

Polizei Hessen Frankfurt

19.02.2021 – 11:02

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(em) Im Verlauf der nächsten Woche erhält die Kontrolleinheit Autoposer, Raser und Tuner (KART) Unterstützung von weiteren beamtinnen und beamten, um konsequent gegen Raser und illegale Autorennen vorzugehen. Damit möchte die Frankfurter die Sicherheit im Straßenverkehr weiter erhöhen und erneut ein deutliches Zeichen setzen.

Ab heute intensiviert KART für eine Woche ihre ohnehin schon umfangreichen Kontrollen im gesamten Stadtgebiet. Seit drei Jahren ist die auf die Phänomenbereiche Poser, Raser und Tuner spezialisierte Kontrolleinheit der Frankfurter im Einsatz. Unzulässige Umbauten an Fahrzeugen jedweder Art, das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit sowie Imponiergehabe am Steuer können nicht nur für die im Fahrzeug befindlichen Personen, sondern auch für Unbeteiligte eine Gefahr darstellen. Mit der Unterstützung von weiteren beamtinnen und beamten sowie gezielten Geschwindigkeitskontrollen, wird die Kontrolleinheit in den nächsten sieben Tagen insbesondere zu schnelles Fahren konsequent ahnden. Denn das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit gehört bereits seit Jahren zu den Hauptunfallursachen.

Im Laufe der nächsten Woche werden wir nicht nur in Form von , sondern auch auf unseren Social Media-Kanälen über die Kontrollen der KART berichten. #MehrVorsichtMehrRücksicht

Hinweis: Wir sind bei Facebook unter “ Frankfurt am Main”, bei Instagram unter “_ffm” und bei Twitter unter “@_Ffm” zu finden.

Rückfragen bitte an:

präsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail:
Homepage präsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: präsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.