POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Sattelzug kommt im Bereich der Gemeinde Ganderkesee von der B 213 ab +++ Ankündigung einer Vollsperrung

Polizei Niedersachsen

19.02.2021 – 11:52

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Nach einem vorangegangenen Verkehrsunfall ist am heutigen Freitag, 19. Februar 2021, ab etwa 14:00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 213 im Bereich Ganderkesee zu rechnen.

Gegen 9:50 Uhr befuhr ein 70-jähriger Mann aus dem Landkreis Ammerland mit einem Sattelzug die B 213 aus Delmenhorst kommend in Richtung Wildeshausen. Kurz nach der Wiggersloher Straße kam er aufgrund von Unachtsamkeit mit dem mit Lebensmittel beladenen Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Graben in leichter Seitenneigung zum Stillstand.

Der Fahrer konnte das Fahrerhaus unverletzt verlassen. Am Sattelzug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Durch den Unfall wurde Erdreich auf die Fahrbahn in Richtung Wildeshausen geschleudert, so dass diese zunächst kurzfristig gesperrt werden musste. Nach Durchführung der Reinigungsarbeiten durch die Straßenmeisterei Delmenhorst konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Aktuell ist im Bereich der Unfallstelle eine Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet. Für die aufwendigen Bergungsarbeiten muss die Straßenmeisterei eine Vollsperrung der B 213 einrichten. Mit dieser ist gegen 14:00 Uhr zu rechnen. Wir bitten, diesen Bereich dann weiträumig zu umfahren.

Rückfragen bitte an:

Daniela Seeger
inspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: inspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.