POL-SO: Geseke – Polizei sucht grauhaarigen Unfallflüchtigen

Polizei Nordrhein-Westfalen

18.02.2021 – 15:39

Kreispolizeibehörde Soest

Geseke (ots)

Schätzungsweise 4.000 Euro Sachschaden und ein flüchtiger, älterer Mann beschäftigt nun das zuständige Verkehrskommissariat in Lippstadt. Eine Zeugin beobachtete nach einem lauten Knall am Mittwoch (17. Februar), gegen 10 Uhr, wie ein älterer Herr aus seinem Wagen ausstieg und sich einen frischen Unfallschaden auf der Windthorststraße an einem grauen Toyota Aygo anschaute. Offensichtlich geriet der Mann zuvor mit seinem Wagen, aufgrund der glatten Straßenverhältnisse, ins Rutschen und krachte in den Toyota. Nachdem er sich den Schaden angesehen hatte, stieg er wieder in sein und fuhr in Richtung “Zu den drei Linden” davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Der Flüchtige fuhr ein helles (vermutlich hellblaues) mit dem Kennzeichenfragment der Ziffern “35” und wird wie folgt beschrieben:

   -   circa 70 bis 80 Jahre alt - graue Haare -   schätzungsweise 180 cm
bis 185 cm lang -   schlanke Figur 

Die fragt sich nun:

Wer hat einen Wagen mit frischen Unfallspuren gesehen, auf dem die Beschreibung passt? Haben noch weitere Zeugen den Unfall beobachtet? Wer kennt eine Person, auf den diese Personenbeschreibung zutreffen könnte?
Zeugen oder auch der reumütige fahrer werden gebeten sich bei der unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreisbehörde Soest
stelle Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail:
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreisbehörde Soest, übermittelt durch news aktuell