POL-REK: 210216-1: Paketdieb gestellt – Bergheim

Polizei Nordrhein-Westfalen

16.02.2021 – 09:10

Polizei Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein 28-Jähriger ist dringend tatverdächtig, einer Paketzustellerin drei Pakete und ein weiteres aus dem Briefkasten eines Privathaushaltes entwendet zu haben.

Am Freitagmorgen (12. Februar) erhielten beamte gegen 11:50 Uhr den Hinweis zu einem Diebstahl von Paketen aus einem Handwagen einer botin, die ihrer Arbeit auf der Graf-Otto-Straße in Quadrath-Ichendorf nachging. Demnach stellte die 62-Jährige in der Straße Pakete zu, die sie in einem Handwagen tranierte. Ein 28-Jähriger mit auffälliger Kleidung nahm sich in einem unbeobachteten Moment drei Pakete aus dem Wagen und flüchtete. Polizisten trafen den Mann noch auf der Anfahrt an. Dabei fiel den Beamten ein weiteres Paket in die Hände, welches der 28-Jährige unter seiner Jacke versteckte. Das er selbst Paketzusteller sei, glaubten die Beamten ihm nicht und händigten die drei Pakete der Zustellerin und das weitere Paket einem Privathaushalt in der Köln-Aachener-Straße aus.

Der 28-Jährige muss sich in einem Strafverfahren wegen Diebstahls verantworten. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreisbehörde Rhein-Erft-Kreis
- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail:
 

Original-Content von: Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell