POL-VER: Brand eines Holzunterstandes + Autofahrer aus dem Verkehr gezogen + Unfall mit hohem Sachschaden + Unfall bei Wendemanöver + Unfall mit leichtverletzter Person

Polizei Niedersachsen

12.02.2021 – 12:19

                

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreis Osterholz (ots)

Brand eines Holzunterstandes

Worpswede. Am Donnerstagmittag wurden Einsatzkräfte in die Straße “Im Schluh” gerufen, weil ein Holzunterstand an einer Pferdetränke in Brand ten war. Die Freiwillige Feuerwehr führte hierbei kre Löscharbeiten durch. Nach ersten Erkenntnissen dürfte eine Zusatzheizung ursächlich für den Brand gewesen sein. Personen wurden nicht verletzt, es entstand aber ein Sachschaden von etwa 600 Euro.

fahrer aus dem Verkehr ogen

Grasberg. In der Speckmannstraße kontrollierte die am Donnerstagabend einen fahrer, der erheblich alkoholisiert am Steuer saß. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Die Beamten veranlassten daher eine Blutentnahme und beschlagnahmten den Führerschein. Damit der Mann nicht weiterfährt, wurde der schlüssel zudem an seine Frau übergeben.

Unfall mit hohem Sachschaden

Axstedt. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen in der Bahnhofstraße zwischen einem 59-jährigen fahrer und einer 26-jährigen fahrerin. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam die 26-Jährige aus Albstedt und wollte nach links in Richtung Axstedt abbiegen. Der 59-Jährige hingegen kam aus Axstedt und wollte nach links in Richtung Bahnhof Lübberstedt fahren. Im Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 38 und 39 kam es schließlich zur Kollision. Das der 26-jährigen fahrerin war hierdurch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 21.000 Euro.

Unfall bei Wendemanöver

Lilienthal. Am Donnerstagmittag wollte nach derzeitigen Erkenntnissen ein 61-jähriger Tranerfahrer auf der Straße “Frankenburg” (K 8) wenden und übersah einen 39-jährigen fahrer, der von hinten kam. Durch den Zusammenstoß war das nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro.

Unfall mit leichtverletzter Person

Ritterhude. In der Oslebshauser Landstraße (L151) kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 82-jährigen und einem 41-jährigen fahrer. Der 41-Jährige wollte im Einmündungsbereich zur Kreisstraße 43 nach links in Richtung Ritterhude abbiegen. Der 82-Jährige befand sich direkt dahinter und wollte ebenfalls nach Ritterhude fahren. Dabei fuhr er auf den Wagen des 41-Jährigen auf. Eine 27-jährige Beifahrerin im vorderen Fahrzeug wurde hierbei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An den s entstand ein Gesamtschaden von etwa 3000 Euro

Rückfragen bitte an:

inspektion Verden / Osterholz
Sebastian Landwehr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ