Katja Kipping: „Die GroKo handelt wieder zu spät und zu halbherzig. Es wird über eine Einmalzahlung von 150 Euro für Gru…

DieLinkeFraktionBT

https://scontent-lhr8-1.xx.fbcdn.net/v/t15.5256-10/p280x280/134837569_1172915563220524_4112344496742235502_n.jpg?_nc_cat=100&ccb=3&_nc_sid=08861d&_nc_ohc=9V-I2SpyMWkAX95FQkW&_nc_ht=scontent-lhr8-1.xx&tp=6&oh=f289e154d25f00e47bb0e6e24af0f99a&oe=604C0933
Katja Kipping: „Die GroKo t wieder zu spät und zu halbherzig. Es wird über eine Einmalzahlung von 150 Euro für Grundsicherungsempfänger diskutiert, die Kosten aber für Masken und Desinfektionsmittel, Kommunikation, ausgefallene Schulverpflegung und vieles mehr fallen jeden Monat an. Deswegen fordern wir seit Beginn der Krise einen monatlichen Zuschlag von mindestens 100 Euro auf alle Sozialleistungen und Sozialn und das auch rückwirkend.“
No tags for this post.