POL-OH: Sachbeschädigungen am Hünfelder Bahnhof

Polizei Osthessen

11.02.2021 – 10:36

                

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)

Farbschmierereien am Hünfelder Bahnhof – Die sucht Zeugen!

Hünfeld – Am Mittwoch (10.02.), zwischen 16:55 Uhr und 19:00 Uhr, kam es im Bereich des Hünfelder Bahnhofsgeländes zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. Augenscheinlich besprühten die Täter einen Linienbus, ein Bushäuschen, mehrere Bereiche des Hünfelder Bahnhofsgebäudes sowie eine Wand in einer Unterführung mit roter Farbe. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es sich bei den Tätern um zwei männliche Personen get haben. Der erste Täter kann wie folgt beschrieben werden: Zwischen 20 und 30 Jahren, etwa 180 cm groß, schlanke Figur, schwarze Haare, er trug einen Bart und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Er war dunkel bekleidet, trug weiße Schuhe, einen weinroten Schal und eine graue Kappe. Des Weiteren führte er eine schwarze Umhängetasche mit. Der zweite Täter ist zwischen 25 und 35 Jahren alt, kräftige Statur, etwa 185 cm groß, schwarze Haare und hatte ebenfalls ein südländisches Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einem schwarzen Anorak mit Kapuze, einer dunklen Wollmütze, einer Bluejeans und schwarzen Schuhen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Hinweise bitte an die Hünfeld unter 06652 / 96580, das präsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere dienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Gefertigt: Stephan Müller – sprecher

Rückfragen bitte an:

präsidium Osthessen
Zentrale stelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail:
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh